Navigation überspringen Hauptnavigation



ZKB-Logo
 
im Rhythmus der Natur

NATURERLEBNISPARK – PARK VON NATIONALER BEDEUTUNG

Der Wildnispark Zürich Sihlwald hat am 28. August 2009 vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) das offizielle Label «Naturerlebnispark – Park von nationaler Bedeutung» erhalten.

Der Wildnispark Zürich Sihwald ist der erste und einzige Schweizer Park mit dem Label Naturerlebnispark. Die nationale Anerkennung gilt für zehn Jahre. Im Naturerlebnispark liegt der Fokus des Naturschutzes auf dem Schutz der natürlichen Dynamik. Die Anforderungen mit dem Errichten von Kern- und Umgebungszonen sind vergleichbar mit jenen von Nationalpärken. In der kantonalen Schutzverordnung Sihlwald sind die Regeln für die Nutzung des Sihlwalds festgeschrieben.

Der Wildnispark Zürich Sihlwald liegt mitten im urbanen Raum Zürich-Zug-Luzern und bietet Erholungsraum mit authentischen Naturerlebnissen und Bidlungsangeboten. Die Dynamik der Natur kann auf wunderschönen Spaziergängen erlebt werden. Weiter steht den Gästen im Weiler SIhlwald ein Besucherzentrum mit Museum und vielen nützlichen Informationen zur Verfügung. Im Museum und um das Gebäude herum werden die Gäste an die Wildnis Sihlwald herangeführt. Das attraktive Jahresprogramm mit diversen Veranstaltungen, Kursen und Spezialanlässen rundet das Naturerlebnis- und Bildungsangebot ab.

Der Weg zur Anerkennung
Im Januar 2008 wurde der Managementplan zur Errichtung eines Naturerlebnisparks für den Sihlwald beim Bundesamt für Umwelt (BAFU) eingereicht. Kurz darauf erhielt der Wildnispark Zürich Sihlwald das Label «Kandidat Naturerlebnispark». Im Januar 2009 erfolgte die Eingabe des Managementplans für den Betrieb des Wildnispark Zürich. Parallel dazu fanden Gespräche mit dem BAFU über die Programmvereinbarung statt. Die Vergabe des definitiven Labels «Naturerlebnispark Park von nationaler Bedeutung» wurde am 28. August 2009 bekanntgegeben.



Weitere Informationen
Bundesamt für Umwelt
Netwerk Pärke Schweiz